Leistungen

Die Ärzte der psychiatrischen Praxisgemeinschaft beschäftigen sich mit der medizinischen Diagnose und Behandlung des Spektrums der psychiatrischen Erkrankungen und Störungen.

Typische Erkankungen sind z.B. Depresionen, Ängste, Süchte, Psychosen, Demenzen, ADHS, chronische Schmerzen (psychischer Anteil) und Anpassungsstörungen/Belastungsreaktionen. Zunächst wird ein Psychiater in der Regel eine ausführliche Krankheitsgeschichte erheben und u.a. organische Ursachen für ihre Beschwerden soweit möglich ausschließen. Hierzu können Laboruntersuchungen und bildgebende Verfahren (z.B. CT/MRT) erforderlich sein.

Im Rahmen der Behandlung werden dann – in Abhängigkeit der Erkrankung – ärztlich/medikamentöse Behandlungen begonnen und psychotherapeutische Behandlungselemente eingesetzt. Sofern notwendig koordinieren wir weitere Hilfen (z.B. Psychotherapie, Ergotherapie, soziale Hilfen, stationäre Behandlungen, Rehabilitationen) mit ihnen.

Die Ärzte der psychiatrischen Praxisgemeinschaft haben eine kassenärztliche Zulassung für die Behandlung auf dem psychiatrischen Fachgebiet.

Eine psychotherapeutische Behandlung im Sinne von Akuttherapien oder Richtlinientherapien können wir nicht anbieten.